Menü

EUROBIKE 2012

Messerundgang der Highlights aus Baden-Württemberg

aktualisiert: 18.04.2019 · Franziska Köppe | madiko

Als am 29.08.2012 die EUROBIKE Ihre Pforten öffnete, war die Messe Friedrichshafen für vier Tage Dreh- und Angelpunkt für alles rund ums Fahrrad. Ich war beeindruckt! Auf über 100.000 Quadratmetern präsentierten 1.250 Aussteller aus 49 Ländern 366 Weltpremieren. Eine große Vielfalt an Fahrrädern, Fahrrad-Mode, Ausrüstung, Teile, Zubehör, Maschinen, Werkzeuge, Werkstatt- und Ladeneinrichtung, Fachliteratur und vieles mehr. 43.700 Fachbesucher aus 97 Ländern. 20.500 Fahrradfans am Publikumstag. 1.889 Journalisten aus 42 Nationen. Sie alle wurden an den Bodensee gelockt.

Foto: EUROBIKE 2012: Messerundgang zu den Highlights aus Baden-Württemberg
Franziska Köppe | madiko

Nicht nur die Ausstellung war beeindruckend – auch das Rahmenprogramm: EUROBIKE DEMO DAY, EUROBIKE TRAVEL TALK, HOLIDAY on BIKE, EUROBIKE Fashion Show und der Messe-Bikeparcour. Selbst bei vier (gefühlten acht) Messetagen – alles konnte ich mir gar nicht anschauen, das ich wollte.

Aus der Vielzahl an Angeboten war es daher auch nicht einfach, die interessantesten Messe-Highlights für Staatssekretärin Splett herauszusuchen. Ich danke vor allem Erich Kimmich, Landesgeschäftsführer des ADFC Baden-Württemberg. Seine Tipps waren klasse und der Messerundgang hoch interessant für uns alle.

Wir haben uns schließlich die Highlights aus Baden-Württemberg herausgepickt. Die Tour war sehr abwechslungsreich: Lastenräder, Baden-Württemberg-Bike, Manufakturen und große Global Player. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele Fahrrad(komponenten)-Hersteller aus BaWü stammen.

Zudem war es für mich besonders schön, Maria Walcher persönlich kennenzulernen, mit der wir schon in Vorbereitung auf die Messe den Faden aus Südtirol an den Bodensee gesponnen hatten ;-)

2012-09 Franziska Köppe | madiko

Hast Du eine Anregung
für Deine Aufgabe oder Frage gefunden?

Bitte teile diesen Artikel und werfe gern eine selbstgewählte Gabe in meinen virtuellen Hut. Auch ein kleiner Betrag macht den Unterschied!

Neugierig was mit Deinem Geld passiert?
Mit der Schwarmfinanzierung (einmalig via PayPal oder monatlich via steady)
wirst Du aktiver Teil der Bewegung und unternehmerischen Kooperative EnjoyWork.

Du unterstützt zudem freien Online-Journalismus und die Moderation der Community. Es ist die Basis für mich, Franziska, Impulsgeber und Vorreiter rund um Lebens- & Arbeitswelten mit Zukunft zu portraitieren, regelmäßig mit Euch, der Community, auf Zukunftsthemen draufrumzudenken und fundiert über unsere Erkenntnisse und Praxiserfahrungen zu berichten.